Moderne Brillen

© Michael Andre May / pixelio.de

Brillen, so individuell und einzigartig wie ihr Träger. Es gibt große Brillen, runde Brillen, farbige Brillen und unzählige mehr. Für die einen ist es ein modisches Accessoire, für die anderen überlebenswichtige, da sie aufgrund ihrer Sehschwäche sonst den Rest der Welt nur teilweise sehen würden. Doch es gibt noch mehr Arten. In Laboren sind sie Pflicht und schützen die Augen vor gefährlichen Chemikalien und anderen Verletzungen auch in anderen Berufsfeldern sind Brillen Schutzmechanismen. Auch im Sport kommen Brillen zum Einsatz beispielsweise im Tauchbereich.  Brillen wurden bereits in der Antike benutzt um Dinge zu vergrößern. Seit Ende des 13. Jahrhunderts werden sie gezielt zur Korrektur von Sehleiden eingesetzt. Mit einer Brille wird oft Intelligenz in Verbindung gebracht, da sich in den Anfangszeiten nur Reiche eine leisten konnten. Heute gelten Brillen oft als Markenzeichen bestimmter Persönlichkeiten und sind in Deutschland soweit akzeptiert, dass sie sich nicht negativ auf die Attraktivität des Trägers auswirken.